WAS ES BEDEUTET, ZIVILISIERT ZU SEIN

Zivilisation ist ein Zustand spiritueller Weiterentwicklung.

Was ist Zivilisation?

Zivilisation ist ein Zustand spiritueller Weiterentwicklung. In der materiell geprägten Zeit, in der wir jedoch leben, fühlt sich der Mensch – auch aufgrund seiner technischen Errungenschaften – zivilisierter als jemals zuvor. Er glaubt, dass die Ausgereiftheit seiner religiösen Argumente ihn zivilisierter macht als jene, die eine unterschiedliche Auffassung von Sinn und von Gottes Liebe haben. Zivilisation ist jedoch nichtder Maßstab, anhand dessen Reichtum oder Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 6

An diesem Punkt angelangt, wird man eine mächtige, emotionale Situation voller Liebe, Selbstrespekt und Freiheit zur Erfüllung des Potentials zum Glück erschaffen haben. Nun gilt es, diese Situation zu verlassen, also wird der Inhalt des Gesprächs ein wenig leichter: ‚Frag‘ Dein Kind, was es sich gerne kaufen würde, wenn Ihr Shoppen gehen könntet.‘ Nach einer kurzen Pause kommt üblicherweise ein Lächeln auf das Gesicht des Patienten und die Antwort, dass Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 5

Nun gilt es, den Standpunkt zu verändern. Emotionen werden im Bereich des Solarplexus gespeichert. Zunächst stelle man sich rechts neben dem Patienten auf und halte seine rechte Hand über die Magengrube des Patienten – es besteht hierbei kein Bedarf, ihn tatsächlich zu berühren. Weil die Energie der rechten Hand elektrisch wirkt, wird die emotionale Energie des Patienten gewissermaßen ‚nach oben gedrückt‘. So sind auch die Panikattacken verursacht worden, jedoch wird der Heiler hierbei keinen solchen hervorrufen – es sei denn das erlebte Trauma war ein wahrlich grausames. In solchen Fällen gibt es Methoden, damit zurechtzukommen, wie ich später erläutern werde. Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 4

Die Lösung des Problems

Sobald entschieden ist, dass die Ursache eines Problems in der Kindheit liegen könnte, geht es darum irgendwie in die verborgenen Welt der Vergangenheit zu dringen. Dafür schreiten wir durch drei Phasen der Entwicklung eines Traumas zurück, um zur Ursache zu gelangen. Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 3

Die Liste jener Beschwerden, unter denen wir als Ergebnis dessen leiden, als Kinder Schuldgefühle aufgebürdet bekommen zu haben, ist endlos. Von der Tatsache kraftlos zu sein bis hin zur Unfähigkeit „Nein“ zu sagen; Allergien, Schmerzen, Schwierigkeiten mit der mentalen Einstellung, Schwäche, Drogenmissbrauch und vieles mehr fällt in diese Kategorie. Dieses Buch befasst sich mit der Heilung solcher Phobien und nicht damit zu beweisen, dass Schmerzen und Haltungsdefizite mit phobischen Reaktionen im Zusammenhang stehen, die in der Kindheit durch Angst und Schuldgefühle verursacht wurden. Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 2

Schmerzen:

Auch Schmerzen können das Ergebnis von in jungen Jahren erlebter Angst und Schuld sein. Ein etwa dreißigjähriger Mann kam einst mit chronischen Rückenbeschwerden zu mir. Er hatte sich allen erdenklichen ärztlichen Behandlungen und Physiotherapien unterzogen; der Schmerz jedoch blieb und schien vor allem Nachts besonders stark zu sein. Weiterlesen

Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 1

Die meisten Menschen führen ein Leben geprägt von emotionalen Erfahrungen, die in der Regel vor der Geburt klein beginnen und bis in die Pubertät hinein ausgebaut werden. Nach Abschluss der Pubertät kommen zwar neue Erfahrungen emotionaler Natur hinzu, doch werden das Fundament des verbleibenden Lebens und unsere Reaktionen auf physische und emotionale Reize bereits in den ersten 14 bis 15 Lebensjahren festgelegt. Weiterlesen

Liebe

Lieben zu lernen, ohne die Erwartung zurückgeliebt zu werden, ist für viele Menschen ein Problem. Sie spüren das Bedürfnis von den Menschen, die sie lieben, geliebt zu werden und fühlen sich zurückgewiesen wenn ihre Liebe nicht erwidert wird. Auf andere für ihre Liebe angewiesen zu sein, ist eine Illusion. Diese Art Liebe kann einem jederzeit entzogen werden. Weiterlesen

Blutgruppen und Persönlichkeit

In Japan sind zahlreiche Schriften über Blutgruppen und ihr Einfluss auf die individuelle Persönlichkeit veröffentlicht worden. Die folgende Information erhielt ich aus einem von Ruth Evans geschriebenen und für die BBC veröffentlichten Artikel. Ist diesem Glauben zu schenken, wird es – vor allem in Japan – immer üblicher, Weiterlesen

Selbstheilung

Ich habe in den vergangenen zwei Monaten zahlreiche E-Mails und Anrufe erhalten mit der Malcolm_Southwood_4Bitte, bei einer ganzen Reihe von kraftraubenden Krankheiten zu helfen. Ich denke, dass es hilfreich wäre, wenn ich erklären würde was ich tue, wenn ich eine extra Portion Kraft benötige oder meinen Körper von Energien befreien möchte, die mir Probleme bereiten. Weiterlesen