Ein Kurs in Emotionsmanagement – Teil 2

Schmerzen:

Auch Schmerzen können das Ergebnis von in jungen Jahren erlebter Angst und Schuld sein. Ein etwa dreißigjähriger Mann kam einst mit chronischen Rückenbeschwerden zu mir. Er hatte sich allen erdenklichen ärztlichen Behandlungen und Physiotherapien unterzogen; der Schmerz jedoch blieb und schien vor allem Nachts besonders stark zu sein.Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass oft – wenn der Schmerz nachts am stärksten ist – die Ursache wahrscheinlich emotionaler Natur ist. Im entspannten Zustand sollten die Schmerzen schließlich gering sein und sich tagsüber verstärkt manifestieren, wenn man durch Bewegung die Muskeln beansprucht. Nachts erfährt man einen Zustand der Tiefenentspannung, bei dem sich der logische Verstand abschaltet. Dies erlaubt es dem Unterbewusstsein an die Oberfläche zu treten und die Kontrolle zu übernehmen. Das Unterbewusstsein fügt dann dem Verstand im Schlaf jegliche Traumas hinzu, die knapp unter der Oberfläche des logischen Verstands schlummern; der Körper reagiert im Anschluss auf die Gedanken, die durch den schlafenden Verstand fließen. Die Rückenbeschwerden waren Ergebnis eines

Mitglieder lesen an dieser Stelle den vollständigen Artikel. Ich freue mich dich als Mitglied zu begrüßen.

Malcolm_Southwood_3a

Vollständiger Inhalt nur für Mitglieder verfügbar.
Anmelden Mitglied werden